Sperrung nach Bombendrohung

Merken
Drucken
Teilen

Friedrichshafen Das Medienhaus K42 in Friedrichshafen wurde gestern evakuiert. Der Grund: Eine Bombendrohung im Ge­bäude direkt am Hafen. Das Haus und die nahe Umgebung wurden geräumt, der Schiffsverkehr eingestellt. Später wurde die Sperrung aufgehoben, der Schiffsverkehr verlief wieder planmässig. Das Medienhaus K42 in Friedrichs­hafen war von einer Bomben­drohung zusammen mit einer ­anonymen Geldforderung be­troffen. Wie der «Südkurier» schreibt und eine Sprecherin vor Ort bestätigt, wurde die anonyme Drohung mit einer Forderung über 100 000 Euro im Gebäude gefunden und sichergestellt. (sda)