So schlecht wie seit 25 Jahren nicht

Drucken
Teilen

Kanton St. Gallen Trotz gestiegener Ankunftszahlen lag die Anzahl der Logiernächte 2016 im Kanton St. Gallen auf dem tiefsten Stand der letzten 25 Jahre. Eine deutliches Bild zeigt sich auch in der Destination Toggenburg, wo im letzten Jahr nicht einmal mehr halb so viele Logiernächte gezählt wurden wie noch im Jahr 1992, als der Tourismus stark florierte.

Einen Rückhalt bieten dem Toggenburg die Gäste aus der Schweiz, die 81 Prozent aller Feriengäste ausmachen – so viel wie in keiner anderen Destination im Kanton St. Gallen. (ab)3