Skiclübler reisen heuer nach Kitzbühel

Drucken
Teilen

Ski alpin Anlässlich der traditionellen Herbst-Hauptversammlung des Skiclubs Grabserberg vom vergangenen Samstag konnte Präsident Thomas Boxler 62 Clubmitglieder im Skihaus Gamperfin begrüssen. Der Skiclub hatte neben einigen Austritten auch drei Neueintritte zu verzeichnen. Die neuen Mitglieder wurden mit einem Applaus willkommen geheissen.

Kassierin Silvia Lippuner erläuterte kurz die Jahresrechnung, welche gegenüber dem Budget fast eine Punktlandung aufwies. Die Revisoren beantragten der Versammlung die Rechnung zu genehmigen und den Vorstand zu entlasten. Mit einem Applaus dankte die Versammlung dem Vorstand für die geleistete Arbeit. Für 40 Jahre Mitgliedschaft bei Swiss Ski konnte der Präsident gleich vier Mitglieder ehren. Es waren dies Rudolf Lippuner, Florian Eggenberger, Andreas Stricker und Hansueli Vetsch. Ebenfalls unter dem Traktandum Wahlen/Ehrungen informierte der Präsident darüber, dass per Frühling 2018 ein neuer Kassier/Kassierin gesucht wird. Silvia Lippuner möchte ihr Amt nach vielen Jahren im Vorstand niederlegen.

Erste Schneeschwünge hinter sich gebracht

Danach wurde das abwechslungsreich gestaltete Winterprogramm vorgestellt. Bereits haben einige Clübler die ersten Schwünge im Schnee hinter sich. Bei winterlichen Bedingungen verbrachten sie zusammen mit vielen Renngruppen-Kindern eine Woche in Sölden. Gleichzeitig mit der traditionellen Holzete öffnete auch das Skihaus wieder seine Tore. Mit dem neuen Wirtepaar Marcel und Fabienne Wessner wird mit frischem Wind in die Wintersaison gestartet. Auch in diesem Jahr steht wieder ein spezieller Anlass auf dem Programm. Der Skiclub besucht das Abfahrtsrennen in Kitzbühel. Präsident Thomas Boxler nimmt ab sofort Anmeldungen entgegen.

Für die kommende Wintersaison haben sich 64 Kinder für die verschiedenen JO-Gruppen angemeldet. Für sie und auch für alle anderen Skiclübler wird auf die Wintersaison 2018/19 wieder ein neuer Clubanzug hergestellt. Ab sofort besteht für die aktiven Skiclübler jeden Dienstag die Möglichkeit, sich mit Turnen für den Winter die nötige Fitness anzutrainieren beziehungsweise beizubehalten. Bereits gestartet ist auch das Konditionstraining der Renngruppe und der JO-Kinder. (pd)