Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SKI ALPIN: Eifer und Kampfgeist an einem spannenden Renntag

Der ausgebuchte Kurs des Ski-Club Buchs konnte heuer wieder am Hausberg durchgeführt werden. In drei Kategorien wurde am Ende einer gelungenen Wochen die Siegerinnen und Sieger erkoren.
Gut gelaunt und unverzichtbar: Helferinnen und Helfer des Ski-Club Buchs. (Bilder: PD)

Gut gelaunt und unverzichtbar: Helferinnen und Helfer des Ski-Club Buchs. (Bilder: PD)

Mangels Schnee konnte der Kurs im letzten Jahr nicht durchgeführt werden. Der Ski-Club Buchs hat folglich entschieden, den diesjährigen Kurs mit einem alternativen Skigebiet, dem Liechtensteiner Malbun, auszuschreiben. So konnte die Kursdurchführung, in einem der beiden Malbun, garantiert werden. Der Kurs war bereits vor dem offiziellen Anmeldeschluss komplett ausgebucht. Umso erfreuter waren alle, den diesjährigen Kurs dank den guten Schneeverhältnissen am Hausberg durchführen zu können.

Am Montag, 5. Februar fuhren drei Extrakurse der RTB Rheintal Bus mit 106 Kindern ins Buchser Malbun. 97 von ihnen stiegen mit ihren Skiern aus, neun Kinder hatten ein Snowboard dabei. Der Kursorganisator und Ski-Club Präsident, Pascal Lechner, begrüsste zusammen mit dem Maskottchen «Simba» die Kinderschar. Beim Aufwärmen im grossen Kreis erstrahlten freudige und erwartungsvolle Gesichter.

Hoffnungen und Zweifel in Sachen Aufstieg

Die Kinder wurden anschliessend aufgrund des bereits vorhandenen Ski- und Snowboardkönnens in die verschiedenen Stärkeklassen «Mini», «Midi» und «Maxi» aufgeteilt. Die Snowboarder teilten sich in die zwei Gruppen «Mini» und «Midi» auf. Dadurch konnte jedes Kind optimal lernen und profitieren. Die farbigen Westen halfen den Leitern, die einzelnen Gruppen, trotz teilweise nebligen Bedingungen, gut zusammenzuhalten.

Das Wetter zeigte sich in der Kurswoche von verschiedenen Seiten; von Schnee, windig kalt, neblig bis strahlend schönem Sonnenschein. Die Anfänger «Mini» erlernten die ersten Tage fleissig die erforderlichen Grundkenntnisse. Entsprechend der Lernfortschritte konnten die Ersten bereits ab dem zweiten Kurstag an den Schlepplift. Die «Midi» und «Maxi» durften ihre bereits vorhandenen Künste unter fachkundiger Leitung ausbauen. Schanzensprünge und Stangenfahren wurden ebenfalls geübt. Die Mittagesverpflegung wurde in zwei Schichten im Berghaus Malbun eingenommen. Die Kinder durften sich jeden Mittag eines Dreigängers erfreuen. Und der wohlverdiente Nachmittagstee wurde bei der Talstation des Skiliftes oder der Ski-Club Hütte in der Mitte des Liftes einge­nommen.

Hoffnungen und Zweifel in Sachen Aufstieg

Als Abschluss des Ski- und Snowboardkurses wurde am Samstagvormittag ein Rennen ausgetragen. Alle Eltern, Verwandten und Freunde waren dazu eingeladen. In allen drei Kategorien sah man spannende Rennen und motivierten Ski-Nachwuchs. In der Kategorie Ski Mini siegte Martin Wechner vor Ruben Köppel und Finn Hardegger. In der Kategorie Snowboard Mini siegte Jelena Randelovic vor Shanna Leu und Alina Meury. In der Kategorie Snowboard Midi siegte Laura Cappellari vor Ayden Schmid und Noemi Gutschmidt. In der Kategorie Ski Midi siegte Andrei Fecioru Morariu vor Leander Schmitz und Elena Müller. In der Kategorie Ski Maxi siegte Silvan Zellweger vor Julius Schmitz und Angelina Wildhaber.

Nach Rennschluss wurden die zahlreichen Kinder mit einem feinen Hotdog und einem Getränk belohnt. Das Rangverlesen im Anschluss, wurde durch den OK-Präsidenten, Pascal Lechner, durchgeführt. Allen Kindern wurden eine Medaille und ein T-Shirt als Erinnerung an den Kurs mitgegeben.

Ohne Mithilfe vieler Freiwilligen kann ein solcher Anlass nicht durchgeführt werden. Der Ski-Club Buchs ist dankbar, so ein tolles Helferteam zu haben, wurde vor Ort betont. (pd)

Hinweis

Ranglisten und Impressionen unter www.skiclub-buchs.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.