Sinfoniekonzert Concentus rivensis

Flums Im bevorstehenden Sinfoniekonzert des Concentus rivensis vom Samstag, 29. Oktober, beginnend um 19.30 Uhr in der Flumserei in Flums, singt der bekannte profilierte Bariton Samuel Zünd die Solopartie in «Heiteres Herbarium» von Enrico Lavarini.

Drucken
Teilen

Flums Im bevorstehenden Sinfoniekonzert des Concentus rivensis vom Samstag, 29. Oktober, beginnend um 19.30 Uhr in der Flumserei in Flums, singt der bekannte profilierte Bariton Samuel Zünd die Solopartie in «Heiteres Herbarium» von Enrico Lavarini. Den stimmlichen und mimischen Qualitäten Samuel Zünds kommen die einzelnen Sätze des Werkes sehr entgegen. Auf seine Interpretation, zusammen mit dem vielfarbigen Orchester, darf man sich bereits freuen.

Im weiteren Programm des Konzertes werden zwei Vertonungen zu «Pelléas et Mélisande» von Gabriel Fauré und Jean Sibelius sowie «Lachische Tänze» von Leos Janacek zu hören sein. Eine Stunde vor Konzertbeginn gibt der Biologe und Botaniker Hans Conrad eine botanische Einführung zu «Heiteres Herbarium». Die Abendkasse ist ab 18.15 Uhr geöffnet, der Vorverkauf mit Reservation läuft bereits. (pd)