Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Simon Ammann nicht mehr in Nati

UnterwasserSkispringer Simon Ammann gehört erstmals seit seinem ersten Doppel-Olympiasieg 2002 in Salt Lake City nicht mehr der Nationalmannschaft an. Nach dem enttäuschenden Winter ohne einen Top-Ten-Platz wurde der 35-jährige Toggenburger ins A-Kader zurückversetzt. Damit gibt es aktuell keinen Schweizer Skispringer mehr, der über Nationalmannschaftsstatus verfügt. Gregor Deschwanden und Killian Peier verbleiben wie in der abgelaufenen Saison im A-Kader. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.