Simon Ammann mit neuer Rolle

OBERSTDORF. Der Toggenburger Skispringer Simon Ammann nimmt die heute beginnende Vierschanzentournée mit einer für ihn ungewohnten Ausgangslage in Angriff. Der 34-Jährige ist derzeit weit von der Spitze entfernt.

Drucken
Teilen

OBERSTDORF. Der Toggenburger Skispringer Simon Ammann nimmt die heute beginnende Vierschanzentournée mit einer für ihn ungewohnten Ausgangslage in Angriff. Der 34-Jährige ist derzeit weit von der Spitze entfernt. Auch mehr als einen Monat nach dem Weltcup-Start ist bei Ammanns Landung kein Telemark zu erkennen – oder bestenfalls in Ansätzen. Bei der Generalprobe für die Vierschanzentournée, den beiden Heimspringen in Engelberg, musste konstatiert werden, dass sich der Schweizer Teamleader von der Weltspitze derzeit weiter weg befindet als angenommen. (si) ? SPORT 21

Aktuelle Nachrichten