Silber für Moreno Baumann aus Wildhaus

SNOWBOARD. An den Schweizer Meisterschaften vom Sonntag in Corvatsch konnte sich Moreno Baumann aus Wildhaus den zweiten Platz erkämpfen und ist damit Vize-Schweizer-Meister bei den Junioren U13 in der Disziplin Slopestyle. In seiner Kategorie fuhren 19 Athleten um den begehrten Titel.

Drucken
Teilen
Moreno Baumann freut sich über den zweiten Platz. (Bild: pd)

Moreno Baumann freut sich über den zweiten Platz. (Bild: pd)

SNOWBOARD. An den Schweizer Meisterschaften vom Sonntag in Corvatsch konnte sich Moreno Baumann aus Wildhaus den zweiten Platz erkämpfen und ist damit Vize-Schweizer-Meister bei den Junioren U13 in der Disziplin Slopestyle. In seiner Kategorie fuhren 19 Athleten um den begehrten Titel. Von zwei Durchgängen war die Bewertung des besseren Laufes entscheidend. Das Risiko, welches Baumann im zweiten Lauf einging, zahlte sich schliesslich aus. Mit einer Punktzahl von 89,7 stand der 13-Jährige dem Sieger nur wenig nach.

Sportler mit viel Herzblut

Schon im Alter von zehn Jahren hat Moreno Baumann seine Leidenschaft für das Snowboarden entdeckt. Das einfache Fahren vermochte ihn nicht lange zu begeistern, immer wieder probierte er im Eigenstudium Tricks, Figuren und Formen aus. Seit Anfang 2015 ist er Mitglied im Base, dem Verband zur Förderung jugendlicher Snowboarder der Ostschweiz. Er nutzt das Angebot, während des ganzen Jahres vielseitige Trainingsmöglichkeiten zu haben. Besonders intensiv sind natürlich die Wintermonate. Dreimal in der Woche finden Trainingseinheiten im Flumserberg statt, und die Wochenenden sind für Events und Wettkämpfe in der ganzen Schweiz reserviert.

Moreno Baumann, der in Nesslau die Sportschule besucht, ist ein Snowboarder, welcher an seine Fähigkeiten glaubt und den Sport mit viel Herzblut betreibt. Sein Ehrgeiz und der Wille, an der Spitze mitzufahren, sind ungetrübt. Die guten Resultate in der Vergangenheit wird er, so glauben seine Betreuer, auch künftig bestätigen können. (pd)

Aktuelle Nachrichten