SFS glückt der Start an der Börse

HEERBRUGG/ZÜRICH. Der Rheintaler SFS Group ist das Börsendébut geglückt. Der Aktienkurs eröffnete am ersten Handelstag an der Schweizer Börse bei 67 Franken – als Ausgabepreis war 64 Franken festgelegt worden.

Drucken

HEERBRUGG/ZÜRICH. Der Rheintaler SFS Group ist das Börsendébut geglückt. Der Aktienkurs eröffnete am ersten Handelstag an der Schweizer Börse bei 67 Franken – als Ausgabepreis war 64 Franken festgelegt worden. Die Nachfrage nach Aktien des Befestigungs- und Komponentenherstellers war gross: Wie SFS mitteilte, war der Börsengang mehrfach überzeichnet worden. SFS ist der dritte Neuzugang an der Schweizer Börse im laufenden Jahr nach der Thurgauer Kantonalbank und der Online-Reiseagentur Bravofly Rumbo. (red.) • WIRTSCHAFT 19

Aktuelle Nachrichten