Sex-Erpressungen in Chatforen

VADUZ. In Liechtenstein sind zwei Männer in Chatforen erpresst worden. Erpressbar gemacht hatten sie sich, nachdem sie von einer Frau über ein Videotelefon zu sexuellen Handlungen vor einer Webcam aufgefordert und dabei gefilmt worden waren.

Drucken
Teilen

VADUZ. In Liechtenstein sind zwei Männer in Chatforen erpresst worden. Erpressbar gemacht hatten sie sich, nachdem sie von einer Frau über ein Videotelefon zu sexuellen Handlungen vor einer Webcam aufgefordert und dabei gefilmt worden waren.

Wie die Landespolizei Liechtenstein gestern mitteilte, verlangte die Chatpartnerin jeweils mehrere tausend Franken. Sie drohte, die gemachten Aufzeichnungen ansonsten zu veröffentlichen sowie an Bekannte des Opfers zu versenden. Als neusten Trick würden die Frauen vorgeben, ebenfalls aus Liechtenstein zu stammen, schrieb die Landespolizei.

Erpressungen dieser Art nahmen in letzter Zeit zu. Die Liechtensteiner Polizei warnte schon früher vor dieser Methode. Doch offenbar fallen die Männer immer wieder auf diese Masche herein. Eine Warnung diesbezüglich veröffentlichte unlängst auch die Kantonspolizei Graubünden. (sda)

Aktuelle Nachrichten