Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

SEVELEN: Überschäumende Stimmung

Live Rock mit QL und Station Quo am Freitag und der 80er- und 90er-Mix mit Stargast Mola Adebisi am Samstag brachten am Erlenfest die Fans fast aus dem Häuschen.
Eine tolle und friedliche Stimmung herrschte am Erlenfest an beiden Tagen. (Bilder: PD)

Eine tolle und friedliche Stimmung herrschte am Erlenfest an beiden Tagen. (Bilder: PD)

Viel zum guten Gelingen des diesjährigen Erlenfestes trugen die idealen Wetterbedingungen bei. Viel Live Rock gab es am Freitag mit den Bieler Funkpunkern QL. Sie überzeugten mit ihrem Mundart-Partysound. Heimvorteil genoss die Coverband Statin Quo mit dem Sound ihrer legendären Vorbilder von Status Quo.

Am Samstag war 80er- und 90er -Mix mit der Viva-Legende Mola Adebisi angesagt. Und er enttäuschte die Fans nicht. Bald schon herrschte eine tolle und friedliche Stimmung. Das Erlenfest war erneut der Treffpunkt, an dem man bekannte Gesichter traf und einfach den Abend genoss – und sich bereits auf das Bar- und Pubfestival freuen konnte, das nächste Woche auf dem Programm steht. (ht)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.