SEVELEN: Schulungen für den Ernstfall

Die Mitarbeiter der Gemeinde absolvierten am Montag und Dienstag die «Übung Brandbekämpfung» mit der Feuerwehr.

Drucken
Teilen

Die Schulung wurde durch die Feuerwehr Sevelen und den Partner in Sachen Brandschutzmittel der Gemeinde Sevelen durchgeführt. Ziel der Übung war, den rund 170 Mitarbeitern die verschiedenen Hilfsmittel in der Brandbekämpfung aufzuzeigen und den praktischen Einsatz zu trainieren.

Als Hilfsmittel wurden Feuerlöscher, Nasslöschposten und Brandschutzdecken eingesetzt. Nach einer kurzen Theorie zum Verhalten im Brandfall und zu den Hilfsmitteln stand der praktische Einsatz im Mittelpunkt. Mit der Brandschutzdecke wurde eine brennende Pfanne gelöscht oder eingedämmt. Weiter wurde gezeigt, was passiert, wenn man eine mit Öl brennende Pfanne mit Wasser löschen will. Diese Vorführung war sehr eindrücklich und hoffentlich auch lehrreich. Es war schnell ersichtlich, dass man dazu nie Wasser nehmen darf, halten die Verantwortlichen fest. An einem weiteren Posten wurden die verschiedenen Feuerlöscher und der Nasslöschposten instruiert. Jeder Teilnehmer löschte darauf ein Feuer mit den verschiedenen Arten von Feuerlöschern.

Die Gemeinde Sevelen möchte mit diesen Schulungen zum Thema Sicherheit die Mitarbeiter optimal auf einen allfälligen Ernstfall vorbereiten. (pd)