Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SEVELEN: Pippi Langstrumpf ist zu Gast

Im Ferienclub für Kinder der ersten bis fünften Primarschulklassen erfahren die Teilnehmenden eine kunterbunte Woche und viele Erlebnisse mit Pippi und ihren Freunden.
Die Kinder erleben viel mit Pippi Langstrumpf und der Villa Kunterbunt im Primarschulhaus Sevelen. (Bild: PD)

Die Kinder erleben viel mit Pippi Langstrumpf und der Villa Kunterbunt im Primarschulhaus Sevelen. (Bild: PD)

In Sevelen hat in dieser Woche vom 17. bis 20. Oktober der Kinder-Ferienclub für Kinder der ersten bis fünften Primarschulklasse begonnen.

Aus der Aula des Primarschulhauses ertönt das Pippi-Langstrumpf-Lied. Mitten auf der Bühne steht die Villa Kunterbunt aus ­Astrid Lindgrens Geschichte. Die fünfzig Kinder des Ferienclubs in Sevelen haben die Villa eigen­händig bemalt. In der Villa Kunter­bunt wohnt Pippi Langstrumpf zusammen mit ihrem Pferd «kleiner Onkel» und ihrem niedlichen Äffchen «Herr Nilsson». Gemeinsam mit ihren Freunden Tommi und Annika erlebt Pippi Abenteuer rund um die Villa ­Kunterbunt.

Kreativposten und tolle Erlebnisse

Am ersten Tag, Dienstag, erkundeten die Kinder das Inventar der Villa Kunterbunt. Sie durften bei verschiedenen Kreativposten auf einem Pferd reiten, mit Pippi gemeinsam Omeletten backen, ein Bild von Pippi mit vielen Sommersprossen und knallroten Zöpfen gestalten und natürlich die Villa Kunterbunt selbst bemalen.

Am Donnerstag und Freitag ­helfen die Ferienclub-Kinder ­Pippi, die beiden Ganoven Donner Karlsson und Bloom auszutricksen, die ihren Goldkoffer stehlen wollen. Die Kinder begleiten Pippi dann auf einem Schulausflug, bei dem diese Bauer Blomsterlund zeigt, wie man freundlich mit ­seinem Pferd umgeht.

Der Kinder-Ferienclub ist für alle Kinder gratis. Er wird von den drei Kirchgemeinden in Sevelen veranstaltet. Der Kinder-Ferienclub öffnet am Donnerstag- und Freitagnachmittag dieser Woche nochmals seine Türen, jeweils von 14 bis 16.30 Uhr im Primarschulhaus Sevelen. Am Sonntag, 22. Oktober, werden der Ferienclub und die Geschichte von Pippi mit einem ökumenischen Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Aula abgeschlossen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.