SEVELEN: Neuer Präsident der Kirchenvorsteherschaft

Mit der Wahl von Jürgen Zeschky endet die Vakanz im Präsidium der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde. Neuer Abgeordneter in die Synode wurde Yves Müller.

Hansruedi Rohrer
Merken
Drucken
Teilen
Jürgen Zeschky ist der neue Präsident der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Sevelen. (Bild: Hansruedi Rohrer)

Jürgen Zeschky ist der neue Präsident der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Sevelen. (Bild: Hansruedi Rohrer)

Hansruedi Rohrer

redaktion@wundo.ch

Nach dem Gottesdienst begrüsste Versammlungsleiterin Marlen Lutz 37 Stimmberechtigte zur Kirchgemeindeversammlung. Zur Einstimmung zeigte Pfarrer Jörg Drafehn zuerst einen kurzen Film, den die Seveler Konfirmanden als Projektarbeit über das Kirchengebäude realisierten. Darin ist das Gotteshaus auch aus aussergewöhnlicher Perspektive in Drohnenaufnahmen zu sehen.

Bevor Jürgen Zeschky zum Präsidenten der Kirchenvorsteherschaft und Yves Müller als Abgeordneter in die Synode gewählt wurden, stellte Pfarrer Jörg Drafehn die beiden Kandidaten mit einem witzigen Quiz «auf die Probe», bei dem sie auf die richtige aus drei Antworten tippen mussten. Da ging es zum Beispiel um die Frage, wie viele Gesangsbücher in der Kirche aufliegen (219) oder wie viele Gottesdienstbesuche von Konfirmanden es seit August 2016 gab (151). Oder seit wann «der Holzwurm» im Pfarrhaus drin ist (seit dem Jahr 1372). Die beiden vorgeschlagenen Personen kämpften sich ganz gut durch die Fragen, sodass sie schliesslich einstimmig und mit Applaus gewählt werden konnten.

Jürgen Zeschky, der neue Präsident der Kirchenvorsteherschaft Sevelen, ist 56 Jahre alt, kommt aus Deutschland und ist seit neun Jahren in Sevelen wohnhaft. Der dreifache Vater «fühlt sich hier sehr wohl», wie er am Sonntag sagte. Nach über einem Jahr Vakanz möchte er diese Stelle im Präsidium gerne und mit Freude besetzen und sie entsprechend mit Engagement erfüllen. Jürgen Zeschky hat das Kirchgemeindeleben in den vergangenen Wochen aufmerksam beobachtet und entsprechend Einblick erhalten.