Sensationelle Flöserinnen holen vier Titel

BUCHS. An den Schweizer Meisterschaften der Elite in Genf räumten die Synchronschwimmerinnen des SC Flös Buchs im grossen Stil ab. Allen voran Vivienne Koch aus Grabs – die Schwester des erfolgreichen Snowboarders Lucien – und Lara Mechnig aus Schaan.

Drucken
Teilen

BUCHS. An den Schweizer Meisterschaften der Elite in Genf räumten die Synchronschwimmerinnen des SC Flös Buchs im grossen Stil ab. Allen voran Vivienne Koch aus Grabs – die Schwester des erfolgreichen Snowboarders Lucien – und Lara Mechnig aus Schaan. Im Solobewerb setzte sich Koch vor Teamkollegin Mechnig durch. Im Duett kämpften die zwei Flöserinnen vereint um eine Medaille. Mehr noch: Sie sicherten sich die Goldmedaillen und deklassierten die Konkurrenz förmlich.

Neben Koch und Mechnig dürfen sich auch Cristina Arioli, Marluce Schierscher, Nina Göldi, Lea Wieland, Corina Oettli und Jennice Wirth «Schweizer Meisterinnen» nennen. Denn auch den Teambewerb der Sparte «Figures and Free» entschieden die Flöserinnen für sich.

Die vierte Goldmedaille der nationalen Titelkämpfen in Genf ging an Audrey Kovatsch. Die Buchserin nahm in der Masters-Kategorie der ehemaligen Elite-Synchronschwimmerinnen teil. Dort sicherte sie sich den Sieg im Solobewerb. (wo) • LOKALSPORT 23