Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SENNWALD: Weihnachtsfeier in anderen Welten

Es war ganz toll und grandios – rund um die Welt mit dem Weihnachts-Musical. In den verschiedenen Ländern werden christliche Festivitäten nach individuellem Brauch gefeiert.
Heidy Beyeler
Sennwalder Kinder frohlocken beim Weihnachts-Musical mit Sängerinnen und Sängern des Kirchenchors Sennwald und des gemischten Chors Salez-Haag. (Bild: Heidy Beyeler)

Sennwalder Kinder frohlocken beim Weihnachts-Musical mit Sängerinnen und Sängern des Kirchenchors Sennwald und des gemischten Chors Salez-Haag. (Bild: Heidy Beyeler)

Heidy Beyeler

redaktion@wundo.ch

Am Wochenende haben Kinder der katholischen und evangelischen Kirchgemeinde Sennwald, zusammen mit dem Kirchenchor Sennwald und dem gemischten Chor Salez-Haag, den Gästen das wunderschöne Weihnachts-Musical «Rund um d’Welt» vorgetragen. Mit diesem Stück boten Schauspieler und Schauspielerinnen – ab 4 Jahren Einblick in die Welten anderer Weihnachtstraditionen. «Es ist ein Generationen-Projekt, das zu Vernetzungen und Verbindungen beitragen soll. Und das funktioniert sehr gut über die Musik», wie Popularmusiker Markus Meier versicherte.

Kinder aus Haag, Sax, Salez, Frümsen, Sennwald, Lienz und Rüthi – verschiedenster Herkunft – befassten sich mit dem anspruchsvollen Werk «Wiehnacht rund um d’Welt». Ihnen allen – den Schauspielerinnen und Schauspielern, den Sängerinnen und Sänger sowie den sechs Musikanten, welche die Sänger live begleiteten – gebührt ein grosser Respekt. Sie boten mit ihren Beiträgen dem Publikum eine erlebnisreiche, gehaltvolle Stunde. Das Publikum und die Mitwirkenden lernten an den beiden Abenden eindrückliche Moment kennen, bei denen ihnen bewusst war, dass auf der ganzen Welt die Geburt von Jesus Christus unterschiedlich gefeiert wird.

Mit dem Musical Neuland betreten

Die katholische sowie die evangelische Kirchgemeinde Sennwald zeigen mit dem neuen, gemeinsamen Konzept, dass zwischen den beiden christlich geprägten Gemeinden keine erkennbaren Berührungsängste bestehen. Gemeinsame aktive Möglichkeiten haben Platz, welchemit populärer Kirchenmusik Schwung in die Kirchgemeinden bringen.

Wie die christlich geprägte Weihnachtszeit in vielen anderen Ländern gelebt wird, legten die Kinder in ihren szenischen Sequenzen mit bemerkenswertem, schauspielerischem Können eindrücklich dar. Diese Botschaften wurden mit dem Musical rund um die Welt exzellent dargestellt – mit packenden Geschichten. Dabei standen verschiedene Bräuche aus unterschiedlichsten Ländern und Kontinenten im Zentrum.

Die Besucherinnen und Besuchern wurden auf eine Weltreise mitgenommen. Dabei konnten sie in verschiedene Kulturen eintauchen und Weihnachtstraditionen kennen lernen. Wer weiss schon, wie in Benin, Russland, Spanien, Südamerika, Finnland oder gar in Betlehem Weihnachten gefeiert wird? In Sennwald zeigten die Kinder mit dem Musical den Weg zu Gemeinsamkeiten und Frieden – mit Überzeugung. Den Veranstaltern – zusammen mit den Kindern als Schauspieler, den Chormitgliedern und den Musikern – gebührt respektvolle Anerkennung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.