Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SENNWALD: Traktor in Binnenkanal gerutscht

Gestern fuhr ein Traktor während Holzarbeiten rückwärts in den Kanal. Der Fahrer blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Für die Bergung musste die Hochspannungsleitung kurzfristig abgeschaltet werden.
Der Traktor eines 47-Jährigen rutschte gestern in den Binnenkanal und musste mit dem Kran geborgen werden. (Bilder: Kapo)

Der Traktor eines 47-Jährigen rutschte gestern in den Binnenkanal und musste mit dem Kran geborgen werden. (Bilder: Kapo)

Am Dienstag, um 11 Uhr, ist bei Forstarbeiten auf dem Binnenkanalweg ein Traktor in den Binnenkanal gerutscht. Der 47-Jährige war damit beschäftigt, mit dem am Traktor montierten Kran einen Baumstamm vom Bord hochzuziehen, als der Motor des Traktors kurz abschaltete. Der Mann konnte daraufhin nicht mehr verhindern, dass der Traktor in den Kanal rutschte. Glücklicherweise gelang es ihm, die Fahrerkabine unverletzt zu verlassen, wie die Kantonspolizei St. Gallen gestern mitteilte.

Zur Bergung musste ein grosses Kranfahrzeug aufgeboten werden. Zudem musste die Starkstromleitung für rund drei Stunden unterbrochen werden. Die zuständige Feuerwehr errichtete eine Ölsperre im Kanal und half bei den Bergungsarbeiten. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.