SENNWALD: Renata Eugster heisst die neue Präsidentin

An der Kirchbürgerversammlung der Katholischen Kirchgemeinde standen nebst der Steuersatzsenkung die Wahlen im Mittelpunkt.

Andrea Müntener
Drucken
Teilen
Die beiden Neugewählten: Renata Eugster und Nico Oberholzer. (Bilder: Andrea Müntener)

Die beiden Neugewählten: Renata Eugster und Nico Oberholzer. (Bilder: Andrea Müntener)

Andrea Müntener

redaktion@wundo.ch

Die Vizepräsidentin Renata Eugster konnte an der ordentlichen Kirchbürgerversammlung dieser Woche 42 Kirchbürger im Antoniusstübli begrüssen. Dies sind rund drei Prozent aller Katholiken in den fünf Dörfern der Gemeinde. Die Finanzlage 2016 wurde wiederum durch die guten Steuereinnahmen begünstigt. Obwohl eine ausgeglichene Rechnung budgetiert wurde, konnte die Kirchgemeinde die Rechnung mit einem Gewinn von 165 973 Franken abschliessen.

Die geplanten Investitionen wurden vorgestellt: In der Anto­niuskirche wird mit einem neuen Beleuchtungssystem geliebäugelt, welches das über 40 Jahre alte und in die Jahre gekommene System ersetzen soll. Ausserdem schlug der Kirchenverwaltungsrat aufgrund des guten Rechnungsergebnisses eine Steuersatzsenkung von 22 auf 20 Prozent vor. Die Rechnung 2016 sowie auch das Budget 2017 wurden einstimmig genehmigt

Renata Eugster, ihres Zeichen Vizepräsidentin, übernahm im vergangenen Jahr vollumfänglich die Aufgaben des im Sommer verstorbenen Präsidenten Hanspeter Kaiser. Da die Suche ausserhalb des Verwaltungsrates nach einem Präsidenten erfolglos blieb, stellte sich erfreulicherweise Renata Eugster zur Verfügung. Renata Eugster wurde von den Kirchbürgern einstimmig und unter Applaus ins Amt der Präsidentin gewählt.

Nico Oberholzer neu im Kirchenverwaltungsrat

Durch die Rochade von Eugster musste ein weiterer Sitz im Rat neu besetzt werden. Mit Nico Oberholzer wurde den Kirchbürgern ein junger Mann aus Sennwald vorgeschlagen. Ebenso einstimmig und mit Freude wurde Nico Oberholzer in den Rat gewählt. Somit ist der Kirchenverwaltungsrat der Katholischen Kirchgemeinde Sennwald wieder komplett.