Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Senioren-Ferienwoche in Lugano Paradiso

REGION. Kürzlich organisierte Pro Senectute Rheintal eine Ferienwoche in Lugano Paradiso. Die Reisegruppe von insgesamt 40 Personen wurde an vereinbarten Standorten abgeholt und dabei kam bereits die Vorfreude zum Ausdruck.
Die 40 Teilnehmer erlebten eine schöne Woche in Paradiso und Umgebung. (Bild: pd)

Die 40 Teilnehmer erlebten eine schöne Woche in Paradiso und Umgebung. (Bild: pd)

REGION. Kürzlich organisierte Pro Senectute Rheintal eine Ferienwoche in Lugano Paradiso. Die Reisegruppe von insgesamt 40 Personen wurde an vereinbarten Standorten abgeholt und dabei kam bereits die Vorfreude zum Ausdruck. Nach einer abwechslungsreichen Fahrt verbunden mit einem Kaffeehalt hat der Chauffeur die Gruppe wohlbehalten und bei guter Laune zum Hotel Dischma in Paradiso am Luganersee geführt.

Im Voraus hat das Leiterteam sich hinsichtlich Programm und Ausflüge Gedanken gemacht und dabei einige Anlaufstellen und Sehenswürdigkeiten in Betracht gezogen. Vor Ort mussten wir uns lediglich um die Durchführbarkeit sowie die Wetteraussichten kümmern. Die geplanten Ausflüge wie Städtlirundfahrt im trenino turistico, Besuch Swissminiatur in Melide, Fahrt auf den Monte San Salvatore, Schifffahrt auf dem Lago di Lugano mit Zwischenhalt in Morcote und Besuch des Belvedere-Garten.

Der Alltag begann mit gemeinsamem Frühstück, danach adäquate Turnübungen in einem naheliegenden Park und zum krönenden Abschluss eine sinnvolle Geschichte zur Stärkung der Seele und Förderung des Gemütes. Die verbleibende Zeit am Vormittag wurde von den Teilnehmenden für persönliche Aktivitäten genutzt. Am Nachmittag wurden dann die geplanten Ausflüge durchgeführt.

Nach der Rückkehr von den jeweiligen Exkursionen gab es jeweils Nachtessen. Danach verbrachten die Teilnehmer die Abende mit Jassen, Gesang, Gesprächen und anderem. Die Angebote wurden reichlich genutzt und es konnte allseits grosse Zufriedenheit festgestellt werden, was wiederum zur guten Einvernahme unter den Teilnehmenden beigetragen hat. Obendrein haben auch das Hotel und insbesondere dessen Personal sowie die Küche einen wesentlichen Beitrag zur grossen Zufriedenheit geleistet.

Allzu schnell geht die Ferienwoche vorüber; was verbleiben wird, sind angenehme Erinnerungen an Begebenheiten, schöne Ausflüge oder sonstige Ereignisse. Zum Abschluss wurden die Teilnehmenden wieder an ihren Wohnort zurückgefahren und alsbald beginnt das Rätseln über die nächsten Ferien im kommenden Jahr. In jedem Fall wird sich das Leiterteam kurzum mit dieser Frage auseinandersetzen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.