SCHWIMMEN: Gold für Tara Lukic

Am Hallenjugendtag in Oerlikon überzeugte die junge Flöserin über 100 Meter Crawl.

Drucken
Teilen
Das Siegerpodest über 100 Meter Crawl der 15- und 16-Jährigen mit der Flöserin Tara Lukic als Siegerin in der Mitte. (Bild: PD)

Das Siegerpodest über 100 Meter Crawl der 15- und 16-Jährigen mit der Flöserin Tara Lukic als Siegerin in der Mitte. (Bild: PD)

Wie erwartet war die Konkurrenz auch heuer gross. 35 Vereine und über 600 Athleten hatten sich für ein Kräftemessen im Rahmen des 36. Internationalen Hallenjugendtags im Hallenbad Oerlikon eingefunden. Der Flöserin Tara Lukic lief es vor allem über 100 Meter Crawl gut. Die Sprint-Spezialistin konnte ihre Konkurrenz in Schach halten und mit 1:03,61 den Wettkampf der 15- bis 16- jährigen Schwimmerinnen für sich entscheiden. Nach einer längeren Verletzungsphase zeigt die Leistungskurve der Buchserin eindeutig wieder nach oben. Auch mit Rang fünf über 100 Meter Rücken und mit Rang acht über 100 Meter Brust, wo die Sportschülerin eine neue persönliche Bestzeit aufstellte, darf sie zufrieden sein.

Auch anderen Flösern lief es gut: Laura Rohrer konnte ebenfalls ihre persönliche Bestzeit unterbieten und wurde mit 1:06,16 in der selben Alterskategorie gute Neunte. Traditionell dient der Hallenjugendtag als erste Standortbestimmung im 50-Meter Becken. Obwohl sich die Flöser Schwimmer noch mitten im Trainingsaufbau befinden, konnten auch Csaba Vizhanyo, Csenge Molnàr, Dimitrios Rallis, Marie Mamin und Michelle Wahl einige neue Bestzeiten realisieren. (mw)