Schwellenländer unter Druck

Überkapazitäten und tiefe Rohstoffpreise setzen Ländern wie Brasilien und Russland zu. In China sehe man hingegen einen natürlichen Reifeprozess, was zu einer Wachstumsverlangsamung führe. Zu dieser Einschätzung kommt Christian Gattiker, Chefstratege der Bank Julius Bär.

Drucken
Teilen

Überkapazitäten und tiefe Rohstoffpreise setzen Ländern wie Brasilien und Russland zu. In China sehe man hingegen einen natürlichen Reifeprozess, was zu einer Wachstumsverlangsamung führe. Zu dieser Einschätzung kommt Christian Gattiker, Chefstratege der Bank Julius Bär. Die wachsende Zahl digitaler Geschäftsmodelle hat es ebenfalls in sich. (T.F.) ? WIRTSCHAFT 23

Aktuelle Nachrichten