Schweizerinnen mit Ambitionen

Am 2. ASGI Swiss Ladies Open vom 7. bis 9. Mai auf dem Golfplatz Gams-Werdenberg wollen die besten Spielerinnen des Landes glänzen und um den Sieg mitkämpfen. Doch die ausländische Konkurrenz ist stark.

Drucken
Teilen
Gerüstet für das Ladies Open auf dem Golfplatz Gams-Werdenberg: Profispielerin Melanie Mätzler. (Bild: Robert Kucera)

Gerüstet für das Ladies Open auf dem Golfplatz Gams-Werdenberg: Profispielerin Melanie Mätzler. (Bild: Robert Kucera)

GAMS. Die Schweizer Proetten sind gerüstet für das einzige LET-Access-Series-Turnier in der Schweiz. Im europäischen Damengolf stellt diese Serie die zweithöchste Klasse dar. Unter den Favoritinnen befindet sich auch die in Sevelen aufgewachsene Melanie Mätzler. «Man kann sich auf gutes Golf freuen», sagt die in Bad Ragaz wohnhafte Profispielerin. «Es ist ein erstklassiges Turnier mit ganz guten Spielerinnen. Mit einem guten Tag hat man nichts gewonnen, man muss drei Tage top Golf spielen, um vorne dabei zu sein», prophezeit Mätzler, die einen Platz unter den ersten zehn anstrebt. (kuc) • LOKALSPORT 27