Schützenveteranen erkoren ihren Jasskönig 2017

Drucken
Teilen

Region Die 28. Jassmeisterschaft der Schützenveteranen Rheintal-

Werdenberg fand kürzlich am Mai-Stammhock seinen Abschluss. Der neue Jasskönig mit 3273 Punkten heisst Otto Kobler. Im November 2016 begannen 36 Veteraninnen und Veteranen die Meisterschaft. Daran zeigt sich, dass Jassen im Winter immer noch beliebt ist.

Das beste Resultat einer Monatsrunde ist 775, das schlechteste war 232. Die Rangverkündigung wurde mit Spannung erwartet, dies umso mehr, weil den Jassern ein anspruchsvoller Gabentempel präsentiert werden konnte. Der erste Preis war ein Strauss mit Jasskarten und 1 Gramm Gold, der zweite und dritte Platz ein Früchtekorb. Die restlichen Jasser durften den Preis selber aussuchen.

Den Sponsoren wurde deshalb mit einem kräftigem Applaus gedankt. Zum Abschluss des Nachmittags wurde noch ein feines Essen aus der Kamorküche serviert. (pd)

Aktuelle Nachrichten