Schöner Reisetag für die Landfrauen Sax

REISENOTIZEN

Drucken
Teilen
Der Car führte die Landfrauen Sax an ihr Ziel. Aber auch zu Fuss waren die munteren Frauen unterwegs. (Bild: pd)

Der Car führte die Landfrauen Sax an ihr Ziel. Aber auch zu Fuss waren die munteren Frauen unterwegs. (Bild: pd)

REISENOTIZEN

SAX. Kürzlich besammelten sich 34 Landfrauen beim Schlössli in Sax zur alljährlichen Vereinsreise. Eines der Ziele war die Firma Bio-Straht in Herrliberg. Nach einer gut 11/2stündigen Fahrt mit dem Bus von Kobler-Reisen, wo wir unterwegs mit Kaffee und einem Butterzöpfli verwöhnt wurden, erreichten wir unser erstes Ziel. Wir wurden herzlich empfangen vom Geschäftsführer, David Pestalozzi. Er führte uns durch seine Firma Bio-Straht, die im Familienbesitz zweiter Generation steht. Angefangen hat der Rundgang mit einem Halt beim Damen-WC. Humorvoll hat er uns erklärt, dass er seine Erfahrungen gemacht habe, mit so vielen Frauen…

Locker, kurzweilig und mit viel Humor des Geschäftsführers gespickt, besichtigten wir den Betrieb. Im Fluge waren die zwei Stunden bei Bio-Straht vergangen. Mit einem Geschenk, das jede Besucherin in Empfang nehmen durfte, verabschiedeten wir uns von Herrn Pestalozzi. Weiter ging die Fahrt mit dem Car in Richtung Zürichsee. In Zürich begaben wir uns auf ein Schiff, wo uns das Mittagessen serviert wurde. Beim Spaghettiplausch genossen wir die Schifffahrt bis nach Rapperswil. Den Aufenthalt in Rapperswil nutzten wir für einen Spaziergang zum Schloss, zum Shoppen oder für eine Kaffeepause. Der Heimweg führte uns über den Ricken ins Toggenburg und weiter bis nach Wildhaus. Ein Vesperhalt durfte natürlich auch auf dieser Reise nicht fehlen. So fuhren wir zum Restaurant Alpenrose. Dort konnten wir den letzten Hunger stillen bis zur Heimfahrt nach Sax, wo ein toller und erlebnisreicher Tag zu Ende ging. (pd)