SCHIESSEN: Medaillensegen für Grabs

In Gais fanden die Einzel- und Gruppenmeisterschaften Luftgewehr 10 m des Ostschweizer Sportschützenverbandes statt. Martina Kaiser sicherte sich Gold, Michael Kaiser Bronze.

Drucken
Teilen
Goldmedaillengewinnerin Martina Kaiser während der Reporting Time. (Bild: PD)

Goldmedaillengewinnerin Martina Kaiser während der Reporting Time. (Bild: PD)

An den Finalwettkämpfen waren nur die besten Athleten des Ostschweizer Sportschützenverbands, die sich in drei Heimrunden dafür qualifiziert haben, zugelassen. Die spannenden Finalwettkämpfe der letzten Acht im Einzelbewerb bestanden aus zweimal drei Schuss in Serie, bei den anschliessenden Finalschüssen schied nach jedem zweiten Schuss die Person mit dem schlechtesten Resultat aus. Im Final der Männer gewann Michael Kaiser (Grabs) hinter Joel Brüschweiler (Gossau) und Lars Färber (Altstätten-Heerbrugg) Bronze. Im Frauen-Final sicherte sich die Grabserin Martina Kaiser die Goldmedaille und damit den Ostschweizer Meistertitel mit 203,5 Punkten vor Larissa Bösch aus Ebnat-Kappel (201,4). Den Gruppenmeisterschaftsfinal bei den Junioren beendeten Marlies Kaiser, Rebecca Pleithner und René Kaiser vom Team Grabs I mit 1137 Punkten auf Platz zwei, einen Punkt hinter Ebnat-Kappel. (pd)