Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Scherrer verpasst das Diplom

Ebnat-Kappel Der Toggenburger Snowboarder Jan Scherrer fuhr im Halfpipe-Final der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang mit 80,50 Punkten auf den neunten Rang und verpasste ein olympisches Diplom um nur 1,75 Punkte. «Die Atmosphäre war fantastisch. Von oben sah es aus wie ein Fussballstadion», sagt Scherrer gegenüber dem Tagesanzeiger. Gewonnen hat den Final der Amerikaner Shaun White mit 97,75 Punkten. Silber gewann der Japaner Ayumo Hirano, Bronze ging an den Australier Scotty James. Der zweite Schweizer im Halfpipe-Final, Patrick Burgener, fuhr auf Rang 5. (ch)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.