Schäden nach Sturm und Regen

Drucken
Teilen

Region Am Freitagabend ist ein starkes Gewitter über den Kanton St. Gallen gezogen. Innerhalb von zwei Stunden gingen bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei rund 40 Unwettermeldungen ein. 15 Feuerwehren rückten zu über 40 Einsätzen aus. Die Feuerwehren mussten überflutete Keller auspumpen, Äste und Bäume von Strassen räumen sowie umgewehte Baustellenabschrankungen und Lichtsignale wieder aufstellen. Auch im Werdenberg und Obertoggenburg gab es Vorfälle. (wo)5