Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

SARGANS: Fröhliche Stimmung bei Abschlussfeier

In der Sportanlage Riet wurden am Freitag die Fähigkeitszeugnisse und Berufsatteste an die Absolventen der Ausbildungen Kauffrau/Kaufmann E-Profil, Detailhandelsfachleute und Detailhandelsassistenten verteilt. Es war ein Abend voller eitel Freude.
Jerry Gadient
Die erfolgreichen Werdenberger Absolventinnen und Absolventen im Bereich Detailhandel. (Bild: Jerry Gadient)

Die erfolgreichen Werdenberger Absolventinnen und Absolventen im Bereich Detailhandel. (Bild: Jerry Gadient)

Jerry Gadient

redaktion@wundo.ch

«Sie haben es geschafft», so das Kürzestfazit von Franz Anrig am Freitagabend in der Sportanlage Riet in Sargans. Man könne stolz sein auf den Berufsnachwuchs, sagte der Rektor des Berufs- und Weiterbildungszentrums Sarganserland (BZSL) zu den versammelten ehemaligen Lernenden, deren Angehörigen sowie den Vertretern der Lehrbetriebe und den Gästen. Gefeiert wurde der Lehrabschluss in den BZSL-Bereichen K+D (Detailhandelsassistentin und Detailhandeslassistent, Detailhandelsfachfrau und Detailhandelsfachmann sowie Kauffrau und Kaufmann E-Profil). Die erfolgreichen Absolventen hätten mit dieser Ausbildung eine gute Basis gelegt und damit das Eintrittsbillet ins Berufsleben erworben, so Anrig weiter. Und: «Trotz des Computerzeitalters braucht es Menschen.»

«Die Rollen sind austauschbar»

Zur allgemein fröhlichen, aufgestellten und lockeren Stimmung trugen auch die Grussworte von Jakob Halef und seiner Lernenden Ricardas Simonet von der Bijouterie Victoria Halef AG (Pizolcenter Mels) bei. Die beiden tauschten kurzerhand die Rollen von Chef und Lehrling und schilderten, wie sie so ihre Eindrücke voneinander erlebten. «Die Rollen sind austauschbar», erklärte Halef dazu und wünschte den ehemaligen Lernenden, «dass Sie auch einmal Chef sind und Lehrlinge ausbilden. Habt Geduld mit ihnen» – Halef bezog dies angesichts des Rollentauschs mehr auf sich als auf seine Lernende. Abschliessend meinte er: «Wenn ihr meint, ihr spinnt – wir spinnen alle» – mit diesen Worten zauberten er und seine Lernende einen «Fidget Spinner» hervor und spielten ein wenig mit diesem neuen Trend-Spielzeug.

Die Besten wurden ausgezeichnet

Den Prüfungsbericht legte denn K+D-Prüfungsleiter Christoph Dürr ab. Auch er holte die Lacher auf seine Seite mit der Kurzversion: «140 geprüft – keine besonderen Vorkommnisse – Notenschnitt 4,7». Dürr holte dann jedoch schon noch ein wenig weiter aus und richtete persönliche Worte an die ehemaligen Lernenden. Bei deren Eintritt in die Lehre habe ein neuer Lebensabschnitt seinen Anfang genommen. Im Rückblick könne man nun sagen: «Es waren gute Jahre, und sie finden hier und heute den krönenden Abschluss.» Jetzt sei der Moment, «in dem Sie frohen Mutes in den nächsten Lebensabschnitt schauen – aber auch der Moment, in dem wir Abschied nehmen müssen». Von den 140 zu den Abschlussprüfungen angetretenen Kandidatinnen und Kandidaten haben 129 bestanden. Bei den Kaufleuten bestanden 35 von 36 und erreichten einen Notendurchschnitt von 4,8. Bei den Detailhandelsassistentinnen und -assistenten (35 von 36 bestanden) lag der Notendurchschnitt bei 4,7, bei den Detailhandelsfachleuten (60 von 69 schlossen erfolgreich ab) bei 4,6.

Nach den Ansprachen ging es dann an das Verteilen der Ausweise. Diese wurden von den jeweiligen Klassenlehrpersonen überreicht. Vom Sarganser Gemeindepräsidenten Jörg Tanner erhielten die fünf im «eidgenössischen Rang» noch einen Blumenstrauss. Zu ihnen gehörten Jan Imlig aus Lüchingen, der bei Beat Sport AG in Buchs als Detailhandelsfachmann mit der Note 5,3 abschloss, sowie jeweils mit der Note 5,4 Petra Lombardo aus Werdenberg (Lehrbetrieb Import Parfumerie, Buchs) und Sina Loop aus Weite (Moflar AG, Altstätten).

Als speziellen Höhepunkt an dieser Lehrabschlussfeier muss die musikalische Umrahmung erwähnt werden. Tybelia Grigo aus Sargans überzeugte mit ihren Liedern. Die ausdrucksstarke und überraschend reife Stimme der erst 16-Jährigen liess da ein grosses Talent erkennen.

Absolventen und Lehrbetriebe aus der W&O-Region:

Kauffrau/Kaufmann E-Profi: Alessanro Byan Petrillo, Sevelen (Lehrbetrieb: Gemeindeverwaltung Sevelen); Vitor Antonio Monteiro Da Silva, Bad Ragaz (ASAG Lüftung–Klima–Energietechnik AG, Buchs); Adelaide Morgado Esteves, Bad Ragaz (Gemeindeverwaltung Wartau, Azmoos); Isabelle Mühlethaler, Wangs (Hotelplan MITCH AG, Buchs); Natalie Solenthaler, Sevelen (Toldo Strassen- und Tiefbau AG, Sevelen).

Detailhandelsassistentinnen und -assistenten: Mamuire Ademi, St. Margrethen (Genossenschaft Migros Ostschweiz, Buchs); Sunita Agusi, Altstätten (avec, La Vie Chéri GmbH, Buchs); Yves Briggen, Buchs (PSL GmbH, Swisscom Shop, Buchs); Chamba Samthen Chambatsang, Buchs (Konsumgenossenschaft Gams, Filiale Grabs); Vlora Elezi, Sevelen (TopCC AG, Buchs); Raquel Giraldo, Wangs (Volg Weite); Carmen Good, Sargans (Landi Buchs AG, Buchs); Natasha Keller, Chur (Metro Boutiques, Buchs); Jennifer Kessler, Gretschins (Migrolino, Tina’s Best AG, Sargans); Rahel Lippuner, Grabs (TopCC AG, Buchs); Fatima Malik, Altstätten (De Giorgio GmbH, Volg-Laden Räfis); Kerstin Müller, Heiligkreuz (Vögele Shoes, Buchs); Afete Redzepi, Altstätten (Coop Haag); Bjondina Rustemi, Gams (Konsumgenossenschaft Gams); Janick Schlegel, Oberriet (Dosenbach-Ochsner AG, Haag).

Detailhandelsfachleute: Paul Balosan, Altstätten (Salt Mobile SA, Haag); Tobia Bergmann, Altstätten (Ochsner Sport, Buchs); Simone Good, Weite (Sport Sprecher AG, Werdenberg); Aleksandar Grbic, Rorschacherberg (Genossenschaft Migros Ostschweiz, Buchs); Janine Heinemeyer, Mels (Interdiscount AG, Buchs); Sarina Huber, Oberriet (Hennes & Mauritz, Buchs); Jan Imlig, Lüchingen, Note 5,3 (Beat Sport AG, Buchs); Yasmine Kolb, Hinterforst (Genossenschaft Migros Ostschweiz, Buchs); Petra Lombardo, Werdenberg, Note 5,4 (Import Parfumerie, Buchs); Sina Loop, Weite, Note 5,4 (Moflar AG, Altstätten); Metihe Mahmutaj, Oberriet (Genossenschaft Migros Ostschweiz, Buchs); Ahmet Can Oez, Eschen (Garage J. Eberle AG, Buchs); Kevin Schlegel, Sevelen (Genossenschaft Migros Ostschweiz, Buchs); Tanja Vujasin, Buchs (Dosenbach-Ochsner AG, Haag).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.