Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sammelfrist für Badesee beginnt morgen zu laufen

Grabs Mit der amtlichen Publikation in der heutigen Ausgabe des W&O kann nun für die ­«Initiative zur Erstellung einer natürlichen Bademöglichkeit» die dreimonatige Sammelfrist beginnen. Diese dauert von morgen Mittwoch, 13. September bis zum 13. Dezember. Das Initiativbegehren lautet nach einer kleinen Anpassung wie folgt: «Die Politische Gemeinde Grabs realisiert, betreibt und unterhält in Dorf­nähe eine der Gemeindegrösse angepasste natürliche Bademöglichkeit. Grundlage bildet das Vorprojekt der ARGE Badesee Grabs vom 12. Dezember 2016, wobei Standort, Grösse und Ausgestaltung angepasst werden können.»

Ab morgen Mittwoch können die Unterschriftenbögen im Internet unter www.badeseegrabs.ch heruntergeladen werden. Die Mitglieder des Fördervereins Badesee bekommen zudem Unterschriftenbögen per Brief. Innert den drei Monaten muss nun das Initiativkomitee ­ 400 Unterschriften von Stimmberechtigten der politischen Gemeinde zusammenbringen.

Anschliessend entscheidet der Gemeinderat, ob er dem Begehren zustimmt oder es ablehnt. Er kann auch einen Gegenvorschlag unterbreiten. Falls der Rat – der ein ähnliches Anliegen des Vereins bereits einmal abgelehnt hat – dem Begehren nicht zustimmt, ordnet er innert sechs Monaten seit Einreichung des Begehrens die Abstimmung durch die Bürgerschaft an. Falls die ­Initiative angenommen würde, müsste der Gemeinderat ein entsprechendes Projekt ausarbeiten lassen und der Bürgerschaft unterbreiten. (ht)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.