Samariterverein Wartau thematisiert Töffunfälle

WAS WANN WO

Merken
Drucken
Teilen

WAS WANN WO

TRÜBBACH. Ein Töffunfall, der Fahrer liegt reglos am Boden. Soll, darf ihm nun den Helm ausgezogen werden? Und wenn ja, wie bloss? Darauf und auf andere Fragen bekommt man Antwort in der Übung des Samaritervereins Wartau am Donnerstag, 27. November, 20 Uhr, im Samariter-Treff in Trübbach. Und noch besser: Die Teilnehmenden dürfen sogar selber Hand anlegen, natürlich unter kundiger Führung durch ausgebildete Samariter.

Tanznachmittag für Senioren

SENNWALD. Am Montag, 24. November, treffen sich tanzfreudige Männer und Frauen im Saal des Restaurants Schäfli. Dieses ist zu erreichen von Buchs herkommend, ausgangs Sennwald links in der Nähe der Posthaltestelle. Parkplätze gibt es hinter dem Restaurant. Der Anlass dauert von 14 bis 17 Uhr, es wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Auskunft erteilt Familie Riccitelli-Hefti, Buchs, Telefon 081 756 53 27.

Der etwas andere Weihnachtsmarkt

SCHAAN. Vom 28. bis 30. November findet im Stall an der Kreuzung Wiesengasse/Gapetschstrasse ein etwas anderer Weihnachtsmarkt statt – in einem Stall! 15 Kunstschaffende aus der Region bieten in einem speziellen Ambiente ihre selbstgefertigten Produkte an. Wer kreative Geschenkideen sucht, wird hier fündig. Von poppigen Lederarbeiten, Naturseifen und Badekugeln, Dekorativem aus Rost und Altholz bis zu Schmuckkreationen aus Horn und Silber sowie Drechslerarbeiten findet sich alles. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt – mit Glühwein, Suppen und Gebäck. Die Öffnungszeiten sind: Freitag, 28. November, 15 bis 20 Uhr; Samstag, 29. November, 11 bis 19 Uhr, Sonntag, 30. November, 11 bis 17 Uhr.

Comedy mit Ennio Marchetto im TAK

SCHAAN. Fünfzig Stars in siebzig Minuten! Ennio Marchetto ist der Meister der grossen Show-Illusion und steht in der ersten Reihe der originellsten und komischsten Verwandlungskünstler der Welt. Er trägt nichts als einen zweifarbigen Body und seine einfallsreiche Auswahl verzwickter farbenprächtiger Papierkostüme. Mit seinem genauen Studium von Mimik und Bewegung der Stars ist er weit mehr als eine lustige Persiflage.

Verblüffend, wenn sich Mona Lisa zur Marilyn Monroe verwandelt, wenn aus den drei Tenören – donna e mobile – die hochblonde Dolly Parton wird. Und sofort verwandelt sich Ennio gleich darauf in die Biene Maja, die gerade noch Udo Lindenberg war. Danach folgen Madonna, Cher, Michael Jackson, Luciano Pavarotti, Marilyn Monroe, Prince, die Queen und, und, und… Zu sehen ist die mitreissende Show des sympathischen Italieners am nächsten Montag, 24. November, um 20.09 Uhr im TAK.