Saisoneröffnung im Kleintheater Fabriggli

Was Wann Wo

Drucken
Teilen

Buchs Am Sonntag, 3. September, eröffnet das Fabriggli seine Saison 17/18 mit dem Gschichte-Chischte-Fäscht für die ganze Familie. Das Tagesmotto «Ein Tag auf dem Fabriggli-Bauernhof» wird vielfältig umgesetzt: Nebst dem wunderbar witzigen und herrlich unterhaltenden Figurentheater «Die Kuh Lieselotte» um 11 und um 16 Uhr bietet der Tag alles, was ein Bauerhoftag so bieten kann: Fahrten mit der Rösslikutsche durchs Quartier, Hüpfen im Stroh, eine Popcorn-Kuh-Bastelei, die kreative Glitzer-Glimmer-Gschichte-Chischte verzieren, ein feines Schlangenbrot über dem Feuer backen, mit einem selbstgebastelten Steckenpferd übers Gelände reiten, sich in der Holzwerkstatt austoben, Ballonschafe hüten und echte Kleintiere bestaunen, ein Ballonwettbewerb und vieles mehr. Die Bauernhofküche ergänzt das Programm aufs Köstlichste. Bei schlechtem Wetter wird das Angebot, wo nötig, angepasst.

Werdenberger Märchenerzählkreis

Buchs Am kommenden Donnerstag, den 31. August, trifft sich der Werdenberger Märchenerzählkreis um 20 Uhr in der Gemeindebibliothek in Buchs zum Erzählabend. Passend zu den warmen Spätsommertagen werden Märchen aus Spanien erzählt.

Konzert im Chössi: Irmelin und Nadja Räss

Lichtensteig Am kommenden Freitag, 1. September, trifft im Chössi-Theater die schwedische Gesangsformation Irmelin auf die bekannte Schweizer Jodlerin Nadja Räss. Das alte Liedgut und die Gesangskulturen von Schweden und der Schweiz treffen in diesem einzigartigen Konzert aufeinander und ergänzen sich. Am Folgetag können singbegeisterte Personen am Klangkurs mit Irmelin teilnehmen. Eva, Maria und Karin, bekannt unter dem Namen Ir­melin, leiten am kommenden Samstag, 2. September, von 10 bis 12 Uhr im Chössi-Theater den Kurs «Schwedische Volkslieder». In diesem Kurs lernen Kursteilnehmer verschiedene Volkslieder mit den für Schweden typischen Harmonien und Lauten. Die Lieder werden über das Gehör erlernt, es sind keine musikalischen Kenntnisse notwendig.

Literatur im Gewächshaus mit Werdenbergern

Vilters Zu einer Lesung im Gewächshaus lädt Literatur im Sarganserland am Sonntag, 3. September, 10.30 Uhr, in die Vilterser Rheinau ein. Die Autorinnen und Autoren von Literatur im Sarganserland haben sich genau dort ihre Schreibideen für die diesjährige Spätsommer-Lesung geholt. Frisch und knackig wie immer werden im Gewächshaus von Edwin Bigger Gartenbau AG während neunzig Minuten Hörtexte serviert. Zwischendurch sorgen die musikalischen Intermezzi von Pascal Bärtsch für einen grünen Faden. Es lesen Brigitte Aggeler, Sargans, Gabriela Bürgi, Murg, Beat Daxinger, Trübbach, Miriam Derungs, Flums, Ursula Germann, Fontnas, Dorothea Hartmann, Unterterzen, Gisela Salge, Mels, Jörg Weber, Walenstadt, Beda J. Zimmermann, Flums-Kleinberg. Keine Reservation, Kollekte.