Rüthi mit einem klaren Heimsieg

FUSSBALL. Rüthi kontrollierte das Spiel gegen Rheineck über weite Strecken und kam zu einem klaren 3:0-Sieg. Damit konnten die Rüthner in der Tabelle zum Gegner aufschliessen.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Rüthi kontrollierte das Spiel gegen Rheineck über weite Strecken und kam zu einem klaren 3:0-Sieg. Damit konnten die Rüthner in der Tabelle zum Gegner aufschliessen. Alle Tore des Heimteams erzielte Bernhard Allgäuer: Der erste Treffer fiel in der ersten Halbzeit unter gütiger Mithilfe des gegnerischen Torhüters, in der 75. und 79. Minute konnte er zwei gut vorgetragene Konter erfolgreich abschliessen. Diese Treffer seien der Lohn für die gute Arbeit, welche seine Stürmer auf dem Platz leisten, lobte Rüthi-Trainer Andreas Lüchinger den Torschützen. Sein Team hatte die Partie frühzeitig unter Kontrolle, was auch mit der Spielweise des Gegners zu tun hatte: Rheineck zog sich weit in die eigene Platzhälfte zurück und gab dem Heimteam damit die Gelegenheit, das Spiel in Ruhe aufzubauen. Seine beste Phase hatte Rheineck direkt nach der Pause, als es seine Offensivbemühungen erhöhte, ohne sich allerdings nennenswerte Torchancen zu kreieren. Als die Uhr immer schneller zu ticken schien, fand der FC Rüthi schliesslich jenen Raum vor, welchen er mit einem Doppelschlag für die Entscheidung nutzte. (ib)