Rotes Kreuz schenkt Blumen

Drucken
Teilen

Region Der «Tag der Kranken» von übermorgen Sonntag, 5. März, will die Bevölkerung zu einem besonderen Thema aus dem Bereich Gesundheit und Krankheit sensibilisieren. Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) beteiligt sich an der Aktion und verteilt im Kanton St. Gallen 3868 Orchideen, mehr als 600 davon auch in den Regionen Werdenberg und Sarganserland.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Spitex, des Ent­lastungsdienstes, verschiedener Tagesstätten sowie Rotkreuz-Freiwillige werden in den nächsten Tagen die Orchideen an die von ihnen betreuten Menschen verschenken. Gemäss dem diesjährigen Motto «Schau mich an – ich bin voll im Leben. Wie begegnet man kranken und beeinträchtigten Menschen» soll diese Aktion Brücken bauen zwischen Menschen mit einer Beeinträchtigung und Gesunden. Weit über zwei Millionen Menschen in der Schweiz haben eine Krankheit oder Beeinträchtigung. Die Organisatoren des Tag des Kranken wollen dies wertschätzen, denn viel zu oft wird die Situation der Betroffenen übersehen, ba­gatellisiert oder nicht ernst genommen. (pd)