Rollerfahrer stirbt nach Unfall

Drucken
Teilen

Mels Ein 66-jähriger Rollerfahrer, der am Samstagnachmittag in Mels von einem Auto überrollt worden war, ist in der Nacht auf Sonntag im Spital seinen Verletzungen erlegen. Das teilte die Kantonspolizei am Sonntag mit.

Die 31-jährige Autolenkerin wollte am Samstag um 15.40 Uhr aus Richtung Mels auf der Juxstrasse links auf den Parkplatz eines Einkaufszentrums fahren. Dabei übersah sie den Rollerfahrer. Dieser leitete deshalb eine Vollbremsung ein, kam zu Fall und rutschte gegen das Auto, das links abbog. Dann wurde der Mann von der Hinterachse des Autos überrollt. Nach der medizinischen Erstbetreuung durch die Rettungssanität wurde der 66-Jährige mit der Rega ins Spital geflogen. In der Nacht auf Sonntag ist er seinen schweren Verletzungen erlegen. (wo)