Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Rolf Huber muss in 2. Wahlgang

Oberriet/Nesslau Wie erwartet: In Oberriet wird der Präsident erst in einem zweiten Wahlgang bestimmt. Der amtierende Rolf Huber hat die Bestätigung nicht geschafft, er liegt aber klar vorn. Bei einem absoluten Mehr von 1658 erhielt Huber 1609 Stimmen.

Oberriet/Nesslau Wie erwartet: In Oberriet wird der Präsident erst in einem zweiten Wahlgang bestimmt. Der amtierende Rolf Huber hat die Bestätigung nicht geschafft, er liegt aber klar vorn. Bei einem absoluten Mehr von 1658 erhielt Huber 1609 Stimmen. Marcel Dietsche bekam 1183 Stimmen, Silvia Lenz 476. Huber, der bis Ende 2010 als Gemeindepräsident in Nesslau geamtet hatte, steht seit Anfang 2011 der Rheintaler Gemeinde Oberriet vor, in welcher er aufgewachsen ist. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.