Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Rohstoffe für Rheiko

Welche Rohstoffe dürfen für den Rheintal-Kompost (Rheiko) kompostiert werden? Es sind: Rasen, Pflanzen-, Strauch- und Baumschnitt; Rinde, Laub, Schilf, Heu und Stroh; Schnittblumen, Topfpflanzen und alte Blumenerde; Kleintier- und Stallmist; Speisereste in kleinen Mengen; Tee- und Kafferückstände (mit Papierfilter); Rüstabfälle von Gemüse und Obst; Verdorbenes Gemüse und Obst; Ernterückstände, Trester; Eierschalen.

Was darf nicht kompostiert werden? Nicht in die Grünabfuhr gehören anorganische Abfälle, namentlich auch: Staubsaugerinhalt, Asche, Klärschlamm; Kleintierkadaver, Katzensand; stark gesalzene Speisereste, Wurstwaren und grosse Knochen, Backwaren usw. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.