Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Rheintaler Hells Angel steht in Feldkirch vor Gericht

Bregenz Ein 31-jähriges Mitglied der Hells Angels muss sich seit Dienstag wegen versuchten Mordes vor dem Landesgericht Feldkirch verantworten. Der in der Schweiz lebende Kosovare soll im März 2016 einen 47-jährigen Türsteher einer Diskothek in Lusten­au mit einem Messer attackiert und schwer verletzt haben.

Fest steht, dass der 47-Jährige von mehreren Männern brutal angegriffen wurde. Ihm wurden unter anderem mehrere Gesichtsknochen gebrochen. Deswegen standen in der vergangenen Woche fünf Mitglieder der Rockergruppe Hells Angels wegen absichtlicher schwerer Körperverletzung vor Gericht – und wurden freigesprochen, weil die Richter nicht feststellen konnten, wer das Opfer geschlagen und getreten hatte. Im Zuge der Aus­einandersetzung soll der Angeklagte, ebenfalls ein Hells Angel, dem Türsteher mit einem Klappmesser mit einer acht Zentimeter ­langen Klinge vier wuchtige Stiche in den Oberkörper versetzt haben. Obwohl einer der Stiche zehn Zentimeter tief ging, wurden keine Organe verletzt. Für den Mann bestand keine Lebensgefahr.

Seinen eigenen Angaben zufolge will der 31-Jährige damit nichts zu tun haben. Als er bemerkt habe, dass eine Schlägerei im Gang sei, habe er seinen Freunden zu Hilfe eilen wollen. Da sei der Türsteher aber schon blutend auf dem Boden gelegen. Damit seine Freunde nicht in Schwierigkeiten geraten, habe er das neben dem Verletzten liegende Messer aufgehoben und wenig später auf dem Parkplatz der Diskothek weggeworfen. Dass sich auf dem Messer lediglich DNA-Spuren von ihm und dem Türsteher befanden, sahen der Angeklagte und sein Verteidiger nicht als Widerspruch. Der Prozess sollte mit dem heutigen Tag enden. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.