REGION: Erholung setzte sich fort

Im vergangenen Jahr hat sich der regionale Arbeitsmarkt wie schon 2016 deutlich erholt. Die Zahl der Arbeitslosen und Stellensuchenden ist merklich gesunken.

Heini Schwendener
Drucken
Teilen
Der Arbeitsmarkt erholt sich, im Gebiet des RAV Sargans gab es 2017 weniger Arbeitslose und Stellensuchende als 2016. (Bild: Gaetan Bally/KEY)

Der Arbeitsmarkt erholt sich, im Gebiet des RAV Sargans gab es 2017 weniger Arbeitslose und Stellensuchende als 2016. (Bild: Gaetan Bally/KEY)

Heini Schwendener

heini.schwendener

@wundo.ch

Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) Sargans – es ist zuständig für die Wahlkreise Werdenberg und Sargans – hat im vergangenen Jahr gut gearbeitet. 2427 Personen haben sich 2017 beim RAV Sargans gemeldet, um einen Antrag auf Arbeitslosenentschädigung zu stellen. Andererseits konnten 2681 Personen von der Arbeitsvermittlung abgemeldet werden. Der Arbeitsmarkt in der Region hat sich weiter erholt, sodass die Zahl der Stellensuchenden innert Jahresfrist von 1654 auf 1407 zurückgegangen ist. Das entspricht einer Stellensuchenden-Quote im Jahresmittel von 3,3 Prozent. Der kantonale Wert beträgt 3,9 Prozent. Die Arbeitslosenquote in den Wahlkreisen Werdenberg und Sarganserland betrug im Jahresmittel 2,0 Prozent gegenüber dem Kanton mit 2,4 Prozent.

Es gibt einen weiteren Hinweis auf die gute Arbeit des RAV Sargans. Wie Stellenleiter Urs Greuter gegenüber dem W&O erklärt, werde das RAV schweizweit auf seine Wirkung überprüft.

Kundenorientierung steht im Zentrum

«Mit einer kundenorientierten Beratung und Vermittlung erzielte unser RAV Sargans im Quervergleich sehr gute Wirkungsergebnisse», so Urs Greuter: «Als Erfolgsfaktoren gelten im Besonderen die konsequente und frühzeitige Aktivierung der Stellensuchenden und die Bestimmung einer klaren Wiedereingliederungsstrategie mit Frühintervention.»

Im vergangenen Jahr (mitberücksichtigt sind die Zahlen bis Ende Oktober) vergingen in den Regionen Werdenberg und Sarganserland im Durchschnitt 149 Tage, bis eine arbeitslose Person wieder eine neue Stelle gefunden hatte. Die Zahl der Bezugstage bei der Arbeitslosenversicherung ist 2017 im Vergleich zu den Vorjahren gesunken.3