REGION: Ein gemütlicher und währschafter Anlass

Die Winterwanderung der Hauswarte Sektion Rheintal Liechtenstein führte in die Gemeinde Balzers und deren geschichtliche und kulturelle Vergangenheit.

Drucken
Teilen

Zur traditionellen Winterwanderung traf sich eine stattliche Zahl von Hauswartinnen und Hauswarten in Balzers. Obmann Hansueli Baumgartner begrüsste die Teilnehmer am Ausgangspunkt beim Sportplatz. Der Weg führte zuerst hinauf zur Burg Gutenberg, wo die schöne Aussicht über das Dorf Balzers und das Rheintal genossen werden konnte. Weiter ging es zur Pfarrkirche und zum alten Pfarrhof. Beim alten Pfarrhof erwartete uns Markus Burgmeier, der uns Interessantes über die Geschichte und die Renovierung des Hauses erzählte. Nach der Führung konnten sich alle bei einem Znüni stärken. Nun ging es vorbei am Höfle hinauf zur Almend und von dort durch Wald und über Wiesenwege zum Restaurant zur alten Eiche in Triesen. Bei einem guten und währschaften Mittagessen kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Zum Abschluss ging es mit Umwegen zurück zum Sportplatz. Obmann Hansueli Baumgartner dankte Karl- Heinz Felder für die Organisation. (pd)