REGION: Anliegen ernst genommen und umgesetzt

Die Gartenkooperative Liechtenstein- Werdenberg veranstaltet ein grosses Hoffest.

Merken
Drucken
Teilen

Die Gartenkooperative Liechten­stein-Werdenberg hat ihr Angebot angepasst und bietet nun neue Gemüse-Abo-Modelle an. Das geht aus einer Medienmitteilung hervor. Sie lädt am kommenden Samstag zum Hoffest und zum Tag der offenen Tür. In einem Wettbewerb gibt es Bio-Gemüse für ein ganzes Jahr zu gewinnen. Die Gartenkooperative möchte noch besser auf die Bedürfnisse möglicher Interessenten ein­gehen. «Immer wieder wurden wir gefragt, ob es nicht auch kleinere Taschen für Single-Haus­halte gebe oder ob man auch weniger als die zehn halben Einsatztage leisten könne», berichtet Nadine Gstöhl, Mitglied der Betriebsgruppe der Gartenkooperative. Diese Stimmen habe man bisher zu wenig wahrgenommen.

Gelegenheitsgärtner, ­Sponsoren und Bienchen

Die Gartenkooperative bietet ab 2018 neben den «Standard-Taschen» auch kleinere für Ein-Personen-Haushalte und auch solche für Grossfamilien an. Ausserdem kann man mit neuen Abo-Modellen wie «Gelegenheitsgärtnerin» weniger Arbeitseinsätze leisten und dafür einen höheren Betriebsbeitrag bezahlen. Oder man schreibt sich als «Fleissiges Bienchen» ein, arbeitet mehr als andere und bezahlt etwas weniger. Als «Sponsor» kann man gar gänzlich auf eine Mitarbeit verzichten, bezahlt dafür aber das Doppelte des normalen Taschenpreises. So hat die Gartenkooperative nun Abos von 680 bis 3500 Franken pro Jahr im Angebot.

Diesen Samstag feiert die ­Kooperative ab 12 Uhr auf dem Weidriethof in Schaan ihr Hof- und Erntedankfest. Interessierte können sich am «Tag der offenen Tür» schon von 9 bis 12 Uhr auf dem Feld beim Milchhof in Schaan ein Bild von der Gartenkooperative machen und bei ­Bedarf gleich selber anpacken. Es gibt Kaffee, Gipfeli und eine Menge Informationen.

Die Gartenkooperative verlost auch eine Single-Tasche für ein Jahr. Der oder die stolze Gewinnerin kann nächstes Jahr ­44-mal eine Bio-Gemüsetasche für eine Person in einem Depot seiner Wahl abholen. Am Wettbewerb kann man sich auch auf www.gartenkooperative.li beteiligen. Dort gibt es auch In­formationen für die Infor- mationsveranstaltungen im November. (pd)