Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

REGION: Aktive und jugendliche Hundeführer überzeugten

An der Vereinsmeisterschaft des Kynologischen Vereins Werdenberg haben besonders die Leistungen der Gruppe Jugend und Hund (Juhu) beeindruckt.
Die Teilnehmer der Gruppe Jugend und Hund mit den drei Erstplatzierten: Lukas Bärtsch (2.), Vereinsmeisterin Lia Schnider und Adrian Riedener (3 ), ganz links von links nach rechts.

Die Teilnehmer der Gruppe Jugend und Hund mit den drei Erstplatzierten: Lukas Bärtsch (2.), Vereinsmeisterin Lia Schnider und Adrian Riedener (3 ), ganz links von links nach rechts.

Die Spass- und Sporthundegruppe, Mitglieder des Kynologischen Vereins Werdenberg (KVW), hatte wie jedes Jahr zur Vereinsmeisterschaft eingeladen.

Am Samstag um 9 Uhr trafen sich 17 tapfere Hundesportler – elf Erwachsene und sechs Jugendliche – mit ihren Vierbeinern zur Vereinsmeisterschaft auf dem Hundeplatz Erb. Erfreulicherweise stellten sich sechs Kids mit ihren Hunden der Prüfung. Als Richter wurde Ernst Senn eingesetzt.

An insgesamt acht Posten wurde um Punkte gekämpft. Bei einem selbstgewählten Posten konnte der Joker (doppelte Punktzahl) eingesetzt werden.

Die Teilnehmer wurden mit grossem Applaus und begeisterten Zurufen von den Vereinsmitgliedern angefeuert. Richtschnur war die Prüfungsordnung des KVW. Es ging darum, den oder die Beste bei locker zusammengestellten Übungen als Vereinsmeister zu ermitteln und dabei auch die Kameradschaft zu ­pflegen.

Nach der Prüfung ging man zum gemütlichen Teil über. Die Festwirtschaft unter der Leitung von Gaby Schmitter und vom Spitzenkoch Markus Lenherr zeichnete für das Essen verantwortlich. Extra für die Kids gab es Hamburger und Pommes frites.

Voller Spannung konnte nach dem Essen zur Siegerehrung aufgerufen werden. Die Jugendlichen erhielten für die ersten drei Plätze einen Pokal. Ebenso konnten die Kids eine tolle Medaille in Empfang nehmen. Bei den Erwachsenen bekamen die Plätze eins bis drei ein tolles Geschenk. Vereinsmeisterin Juhu (Jugend und Hund) wurde Lia Schnider mit Aiko.

Lukas Bärtsch mit Fibi und Adrian Riedener mit Benjo folgten auf den Rängen 2 und 3. Bei den Erwachsenen ging der 1. Rang und damit der Titel Vereinsmeisterin an Bea Weber mit Axel. Auf den nächsten Plätzen folgten Sirin Scussel mit Emma und Pieder Wenzin mit Holly. Ein grosses Dankeschön ging an die Organisatoren der Spass-Sporthundegruppe, die unterstützt wurden von Markus Lenherr, Gabi Schmitter und Ernst Senn. Die Vereinsmeisterschaft war ein rundum gelungener Anlass bei idealen äusseren Bedingungen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.