Raubüberfall auf die Acrevis-Bank

Drucken
Teilen

Wittenbach Am Donnerstag, kurz nach 14 Uhr, erhielt die Kantonspolizei die Meldung von einem Raubüberfall auf eine Bank an der St. Gallerstrasse. Der unbekannte Täter betrat kurz nach 14 Uhr die Schalterhalle der Bank und verlangte mit vorgehaltener Waffe die Herausgabe von Bargeld. Ihm wurden mehrere Tausend Franken ausgehändigt. Er verliess danach die Bank in unbekannte Richtung. Die Kantonspolizei leitete umgehend eine grossangelegte Fahndungsaktion ein. Auch Diensthunde kamen zum Einsatz. Der Täter wird als männlich, hellhäutig, gebrochen Deutsch sprechend, ca. 180 cm gross beschrieben. Er trug einen weissen Kapuzenpullover der Marke «Under Armour», schwarze Hosen und Schuhe sowie schwarze Handschuhe. Er trug eine Einkaufstüte von Coop mit abgebildeten Früchten und den Aufschriften «fresh» und «crazy». (wo)