Raser mit 185 km/h unterwegs

WEITE/REGION. Am Donnerstagabend erwischte die Kantonspolizei einen 30jährigen Portugiesen, der mit seinem Auto mit 185 km/h von Trübbach in Richtung Sevelen fuhr. Erlaubt wären 80 km/h.

Drucken
Teilen

WEITE/REGION. Am Donnerstagabend erwischte die Kantonspolizei einen 30jährigen Portugiesen, der mit seinem Auto mit 185 km/h von Trübbach in Richtung Sevelen fuhr. Erlaubt wären 80 km/h. Der nicht in der Schweiz wohnhafte Mann musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft wegen des Raserdelikts ein Teil-Kostendepositum von 2000 Franken bezahlen. Sein Auto wurde zudem sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft wird im Zuge des weiteren Verfahrens eine Busse festlegen und entscheiden müssen, ob das Auto endgültig eingezogen bleibt.

Die Polizei führte gleichentags weitere Geschwindigkeitskontrollen durch und erwischte dabei 19 Personen, die deutlich zu schnell unterwegs waren. Fünf Fahrzeuglenker mussten dabei ihren Ausweis abgeben. In Weite wurde eine 26jährige Autofahrerin im 80-km/h-Bereich mit 106 km/h erwischt. Auf der Haagerstrasse in Gams waren ein 31jähriger Autofahrer und eine 47jährige Autofahrerin jeweils mit 69 km/h innerorts unterwegs. In Sennwald auf der Autobahn A13 kontrollierte die Polizei einen 32jährigen Autofahrer, bei dem ein Alkoholtest positiv war. (ht)

Aktuelle Nachrichten