Raser innerorts doppelt so schnell unterwegs

OBERBÜREN. Am Freitag, kurz nach 5 Uhr, hat die Kantonspolizei St. Gallen auf der Abt-Bedastrasse einen in Richtung Oberbüren fahrenden Autofahrer angehalten. Der 35jährige Schweizer war innerorts mit 100 km/h anstelle der erlaubten 50 km/h unterwegs.

Drucken
Teilen

OBERBÜREN. Am Freitag, kurz nach 5 Uhr, hat die Kantonspolizei St. Gallen auf der Abt-Bedastrasse einen in Richtung Oberbüren fahrenden Autofahrer angehalten. Der 35jährige Schweizer war innerorts mit 100 km/h anstelle der erlaubten 50 km/h unterwegs. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle entzogen, wie die Kantonspolizei mitteilt. (wo)

Gesuchter Autofahrer von Polizei verhaftet

FLUMS. Die Polizei hat in der Nacht auf Freitag in Flums einen 34jährigen Serben festgenommen, der zur Verhaftung ausgeschrieben war. Der Mann geriet mit seinem Auto betrunken und ohne Führerschein in eine Polizeikontrolle. Er flüchtete, wurde aber nach kurzer Verfolgung gestoppt. Ein Alkoholtest ergab 2 Promille, wie die Kantonspolizei mitteilte. Die Polizei nahm den Mann umgehend fest. (wo)

Mit 1,9 Promille Alkohol im Blut unterwegs

ALTSTÄTTEN. Am Donnerstagabend hat die Kantonspolizei St. Gallen auf der Stoossstrasse einen 54jährigen Autofahrer angehalten. Der durchgeführte Alkoholtest fiel mit einem Wert von über 1,9 Promille positiv aus. Der Führerausweis wurde dem Autofahrer entzogen. Zudem musste der Mann eine Blutprobe abgeben, heisst es in einer Medienmitteilung. (wo)

Bargeld in Brockenhaus gestohlen

ST. GALLEN. In der Nacht zum gestrigen Freitag hat eine unbekannte Täterschaft diverse Räumlichkeiten im Brockenhaus an der Zürcher Strasse durchsucht und Bargeld in unbekannter Höhe gestohlen. Das teilt die Kantonspolizei mit. Es entstand zudem ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Nach bisherigen Erkenntnissen liess sich die unbekannte Täterschaft am Donnerstagabend bei Ladenschluss im Brockenhaus einschliessen. Sie durchsuchte verschiedene Räumlichkeiten im Gebäude, brach zwei Kaffeeautomaten und einen Spielautomaten auf und stahl Bargeld in bisher unbekannter Höhe. Die unbekannte Täterschaft versuchte zudem erfolglos, die Tür zu einem weiteren Lagerraum aufzubrechen und durchsuchte ebenfalls erfolglos die Garderobenschränke der Brockenhaus-Mitarbeitenden. Sie verliess das Gebäude durch ein Fenster im Erdgeschoss. (wo)

Nach Frontalkollision im Spital gelandet

BAZENHEID. Am Donnerstag ist es zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos gekommen. Dabei verletzte sich ein 48-Jähriger leicht. Ein 42jähriger Autofahrer fuhr in Richtung Bazenheid. Auf Höhe einer Baustelle lenkte er sein Auto auf die Gegenfahrbahn, um zwei Sattelmotorfahrzeugen, die am rechten Strassenrand geparkt waren, auszuweichen. Als er das entgegenkommende Fahrzeug eines 48-Jährigen bemerkte, hielt er sein Auto an und wartete auf die Reaktion des anderen Autofahrers. Der 48jährige Autofahrer übersah den stehenden Personenwagen und kollidierte mit seinem Auto frontal mit diesem. Durch die Wucht der Kollision überschlug sich das Auto des 48-Jährigen und kam auf den Rädern zum Stillstand. Dabei wurde der Autofahrer laut Polizei leicht verletzt. (wo)

Aktuelle Nachrichten