Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PS Buchs zweimal auf Platz drei

Schiessen Zum 31. Mal fand am ersten und zweiten Samstag im März das Josefi-Gruppenschiessen der Pistolen-Schützen Liechtenstein statt. Diverse Gruppen und Einzelschützen aus den Kantonen St. Gallen, Graubünden, Luzern, Aargau und Thurgau trafen sich auf der Schiessanlage Bucher’s Platz in Buchs, um sich in einem freundschaftlichen Wettkampf zu messen. Die Gruppe «Pflümli» aus Oberbüren gewann die Wertung über 50 Meter mit 427 Punkten ganz knapp vor den «Höcklern» aus St. Margrethen mit 426 Punkten. Mit 422 Punkten belegte die Gruppe «Margelchopf» der PS Buchs den dritten Rang. Im Einzel setzte sich Josef Kläger (SV St. Margrethen) mit 99 Punkten souverän an die Tabellenspitze. Auf den Rängen zwei und drei folgten Hansruedi Kohler (UOV Chur) und Darko Sunko (PS Buchs) mit je 95 Punkten. Über 25 Meter erzielten die drei Schützen auf dem Siegertreppchen alle 98 Punkte. Die Rangierung erfolgte deshalb aufgrund des Jahrgangs: Josef Kläger siegt vor Dragan Diljkan (PC Sirnach) und Michael Menzel (PS Spreitenbach). (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.