Projekt wird derzeit auf Eis gelegt

Im vergangenen Jahr hat der VfA das Bedürfnis zur Einführung einer Sammellösung mit einem entsprechenden Transportausgleich für eine einheitliche Sack- und Gewichtsgebühr abgeklärt.

Drucken
Teilen

Im vergangenen Jahr hat der VfA das Bedürfnis zur Einführung einer Sammellösung mit einem entsprechenden Transportausgleich für eine einheitliche Sack- und Gewichtsgebühr abgeklärt. Nach Gesprächen mit verschiedenen Gemeinden im Werdenberg und Sarganserland zeigte sich aber, dass die Vorstellungen zu unterschiedlich sind, um eine einheitliche Lösung wie in anderen Regionen realisieren zu können. Der VfA wird deshalb das Projekt «Einheitssack» nicht mehr weiterverfolgen. (she)