Preisverleihung des Rii-Seez-Energiewettbewerbs

BUCHS. Die Interessengemeinschaft der regionalen Energieversorgungsunternehmen, Rii-Seez Power, hat im Herbst 2006 ein eigenes Naturstromprodukt eingeführt.

Drucken

BUCHS. Die Interessengemeinschaft der regionalen Energieversorgungsunternehmen, Rii-Seez Power, hat im Herbst 2006 ein eigenes Naturstromprodukt eingeführt. Ein Teil der dadurch erwirtschafteten Geldbeträge von den Naturstromkunden fliesst in einen Fonds zur Förderung ökologisch wirksamer Projekte und Massnahmen.

Aus diesem Fonds setzt Rii-Seez Power einen Teilbetrag für einen Energiewettbewerb ein. Dieser Wettbewerb soll Studenten, Lernenden und Privaten die Möglichkeit bieten, Ihre Ideen zu den Themen Energieproduktion, Energiesparen, Öko-Marketing (Bewusstseinsbildung) und Energiespeicherung einzubringen.

Saftige Preisgelder

Die Projekte werden anhand verschiedener Kriterien beurteilt und öffentlich prämiert. Die Gewinnerprojekte erhalten ein Preisgeld zwischen 1000 und 5000 Franken, besonders zukunftsträchtige Ideen werden mit Mitteln von Rii-Seez Power umgesetzt.

Verleihung am Mittwoch

Die diesjährige Preisverleihung des Energiewettbewerbs findet am Mittwoch, 4. Dezember, von 17 bis 18.30 Uhr mit anschliessendem Apéro im Hörsaal G2 des NTB Buchs statt. Die Veranstaltung wird durch ein Referat von Marco Huwiler zum Thema «Geothermieprojekt St. Gallen» begleitet. Dieses Projekt kann auch für die zukünftige Entwicklung der Geothermie im Rheintal entscheidend sein. Dieser öffentliche Anlass ist kostenlos. Rii-Seez Power freut sich auf einen interessanten Abend und zahlreiche Besucher. (pd)