Preise für die schönsten Wiesen

Drucken
Teilen

Montlingen/Salez Fast 60 Gäste bildeten auf dem Montlinger Schwamm den feierlichen Rahmen für die Preisverleihung der diesjährigen Wiesenmeisterschaft, die fast schon eine Tradition geworden ist. Die Umweltverbände Pro Natura und WWF, das Landwirtschaftliche Zentrum Salez und der St. Galler Bauernverband richteten den Wettbewerb diesmal im oberen Rheintal aus.

Als Preisträger der Rheintaler Wiesenmeisterschaft ausgezeichnet wurden Stephan Jud, Altstätten (Sonderpreis Kategorie Streuwiesen); Josef Gschwend, Altstätten (artenreiche Wiese); Hansjürg Kressig, Eichberg (Bergwiesen); Eugen Waibel, Diepoldsau (Talwiese). Beni Halter, Vertreter der Rheintaler Bauern, sagte, die Pflege einer Blumenwiese verlange vom Bauern grosse Flexibilität und Einsatzwillen. Er brauche ein Gespür für Flora und Fauna, einen guten Boden, die richtigen, vermehrungsfähigen Pflanzen und etwas Glück. Und so habe es bei diesem Wettbewerb eigentlich nur Gewinner gegeben. (pd)