Preis für beste Maturaarbeiten

KANTON ST. GALLEN. Die St. Gallische Naturwissenschaftliche Gesellschaft (NWG) und der WWF St. Gallen prämieren erstmals einmal pro Jahr die besten naturwissenschaftlichen Maturaarbeiten.

Drucken
Teilen

KANTON ST. GALLEN. Die St. Gallische Naturwissenschaftliche Gesellschaft (NWG) und der WWF St. Gallen prämieren erstmals einmal pro Jahr die besten naturwissenschaftlichen Maturaarbeiten. Zur Prämierung zugelassen sind Arbeiten von Maturandinnen und Maturanden aus den Fachdisziplinen Biologie, Chemie, Geographie, Physik und Mathematik aus den Gymnasien des Kantons, wie es in der gestrigen Mitteilung heisst.

Die Jury besteht aus sechs Vertreterinnen und Vertretern der NWG und des WWF St. Gallen. Aus den eingegangenen Anmeldungen wählt sie die besten Arbeiten aus. Die nominierten Maturandinnen und Maturanden präsentieren ihre Arbeiten am 24. Juni im Naturmuseum. Zur Preisverleihung sind neben den Nominierten auch ihre Freunde, Bekannten und Angehörigen eingeladen. Nach der Projektpräsentation erwartet die Anwesenden ein Apérobuffet. Anschliessend erfolgt die Preisverleihung.

Es werden folgende Preise vergeben: 1. Preis 500 Franken; 2. Preis 300 Franken; 3. Preis 200 Franken. Für weitere nominierte Maturaarbeiten stehen je 100 Franken zur Verfügung. (pd)