Post tüftelt an Ersatzangebot

Drucken
Teilen

Bern Wo die Post nur noch Partnerfilialen betreibt, können Kunden ihre Rechnungen beim Pöstler mit Bargeld bezahlen. Unternehmen und Vereine sollen auch Massensendungen ab 350 Briefen in Partnerfilialen aufgeben können. Mit solchen Massnahmen will die Post geplante Filialschliessungen auffangen. Welche Schalter ­geschlossen werden, bleibt ungewiss. Im Herbst hatte die Post angekündigt, dass sie bis zu 600 weitere Poststellen schliessen will. Vor den Medien in Bern erläuterte sie nun, wie sie diese Schliessungen zu kompensieren gedenkt. Die Gewerkschaft Syndicom reagierte mit gemischten Gefühlen. (sda)25